Gebrauchtes Notebook kaufen
- Tipps und Hinweise zum Kauf von gebrauchten Notebooks...

Wenn das Budget für einen neues Notebook nicht ausreicht, so ist der Kauf eines gebrauchten Notebooks eine mögliche Alternative. Gebrauchte Notebooks gibt es auf verschiedenen Verkaufsplattformen wie auf Versteigerungen zu kaufen. Firmen und private Nutzer bieten hier ihre gebrauchten Notebooks und Zubehör an.

Notebooks verschiedener renommierter Hersteller und in verschiedener Leistungsklassen und gibt es in Webshops zu kaufen.

Als ehemalige robuste Businessgeräte wurden die Notebooks meistens einige Zeit in großen Firmen und Unternehmen eingesetzt. IT-Serviceabteilungen haben sich um den Service dieser Notebooks rund um Hardware und Software gesorgt. Oftmals sind diese Notebooks als Leasingrückläufer nach dem Leasing im Weiterverkauf zu erwerben. Nach der Erstnutzung werden die gebrauchten Notebooks neu aufbereitet. Die Notebooks werden vor dem Verkauf neu installiert. Das ehemalige Betriebssystem ist oftmals neu installiert und als Softwarelizenz beim Verkauf mit dabei.

Neben den Notebook von verschiedenen Herstellern bekommen Sie im Webshop Zubehör Netzteile, Kabel, usw. Der Gedanke der optimalen Weiternutzung (Recycling) für Computertechnik wird damit für weitere Jahre getragen. Die Umwelt und Ressourcen werden weniger belastet, als wenn das Notebook schon nach recht kurzer Zeit verschrottet wird. Unter einer relativ kurzen Nutzungszeit versteht man ca. 1 - 2 - 3 - 4 Jahre. Meistens sind die Computer danach noch weitere Zeit gut nutzbar je nach Wünschen und Ansprüchen an die Hardware und Software.

Im Internet gibt es verschiedene Anbieter und Webshops für den Verkauf gebrauchter Notebooks / Laptops. Gerade für kleine Anwender im Büroumfeld mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationserstellung, Internetnutzung sind diese gebrauchten Computer als Einstieg oder als Ersatz eine Möglichkeit. Als sehr preiswerte Investition sind gebrauchte Notebooks eine mögliche Alternative statt ein Neugerät zu erwerben. Wie beim Autokauf kann der Einsteiger klein und günstig anfangen. So lassen sich günstig Erfahrungen mit der Computertechnik und der Computernutzung sammeln. Der Einstieg in die Welt der Computer wird mit einem gebrauchten Notebook leichter, einfacher und kostengünstiger möglich.

Es bietet sich beim Kauf gebrauchter Notebooks an etwas mehr zu investieren. Zwischen den verschiedenen Leistungsklassen sind die preislichen Unterschiede überschaubar. Dann bekommt man eine gute Systemleistung die eine ganze Weile hält. Im Vergleich zum Neukauf eines Notebooks kann man reichlich Geld sparen und für die tägliche Arbeit nutzen. Eine Aufrüstung auf größere und schnellere Festplatten, eventuell Einbau einer 2. Festplatte, ist je nach Notebookmodell und Gehäuseausführung möglich. Größere Notebooks sind meistens flexibler für eine Notebook-Aufrüstung und Notebook-Erweiterung zu nutzen.

Gamer und Poweruser mit anspruchvollen Anwendungen und neusten Softwareprodukten werden sicherlich leistungsfähige Notebooks als Neugerät kaufen.

Webshops für gebrauchte Computer / Notebooks - als unverbindliche Empfehlung:

Angebot für den Einsatz eines gebrauchten Notebooks...

Sie haben einen gebrauchtes Notebook erworben? So kann eine Notebook-Inbetriebnahme, Notebook-Ersteinrichtung, Einrichtung von Systempflegetools sowie die Einrichtung von Virenscannern vor Ort erfolgen. Eine Einrichtung von E-Mailadressen, E-Mailprogrammen ist ebenfalls möglich. Die Vernetzung im Arbeitsumfeld wie im Bürobereich über LAN und WLAN ist möglich, wenn die Infrastruktur für die Internetanbindung bereits vorhanden ist. Die Einrichtung von Fernwartung für die Beseitigung von Fehlern und Problemen wie für eine Computerschulung ist ebenfalls möglich.

Kontaktieren Sie uns für die Einrichtung eines gebrauchten Notebooks. Vereinbaren wir einen Termin vor Ort.

Irrtümer möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen jederzeit vorbehalten.