Erfahrungen aus dem Leben mit Computer und Technik

Notebook, Laptop Aufrüstung
...für mehr Leistung & Performance

Unter einer Notebook Aufrüstung, versteht man die technische Aufrüstung des Notebooks für mehr Geschwindigkeit, mehr Speicherplatz und damit für mehr Performance im Alltag. Im Vergleich zum klassischen Computer kann ein Notebook nur eingeschränkt aufgerüstet werden. Verschiedene Baugruppen sind durch die hohe Intergrationsdichte beim Hersteller bereits vorgegeben und nicht flexibel austauschbar. Die Grafikkarte ist auf dem Mainboard fest verbaut. Die Anzahl der möglichen Festplatten im Gehäuse ist stark begrenzt.

Wer mehr Flexibilität im konfigurieren der Hardware und der Erweitung wünscht wird beim klassischen PC mehr Möglichkeiten finden. Notebooks sind auf geringen Platz, geringes Gewicht optimiert, um leicht mobil zu arbeiten.

Aufrüstung Festplatte als Datenspeicher,
schnelle SSD-Festplatte bringt Geschwindigkeit

Schnellere Festplatten, größere Festplatten, SSD-Festplatten, M.2-SSD-Festplatten, die technischen Möglichkeiten sind vielfältiger geworden. Bei der klassischen Festplatte mit Magnetscheiben war eine schnellere, größere Festplatte als Aufrüstung möglich. Schnellere Festplatten sind an der höheren Drehzahl von 7200 Um/min, wie an den höreren Datentransferraten zu erkennen. Festplattenhersteller bieten bekanntlich Festplatten in verschiedenen Leistungsklassen für verschiedene Anwendungen optimiert.

Eine zweite und dritte Festplatte kann bei einem entsprechenden Notebookgehäuse zur Datensicherung, als größeres Datenarchiv gute Dienste als Aufrüstung leisten.

Die Aufrüstung älterer Notebooks kann über verschiedene technische Möglichkeiten erfolgen. So bringt ein Wechsel von einer klassischen Festplatte zu einer SSD-Festplatte meist einen hohen spürbaren Leistungsschub. Die SSD-Festplatten haben keine mechanisch rotierenden Teile. SSD-Festplatten basieren auf der Speicherung in Microchips ähnliche wie es im Mobiltelefon, Smartphone, Tablett-PC seit Jahren üblich sind.

Die Datentransferraten sind technisch bedingt deutlich schneller. Die Zugriffszeiten sind bei einer SSD-Festplatte deutlich geringer. Der Datenfluss im System wird damit schneller, zügiger und performanter. Mehr Leistung für die Arbeit im Alltag steht zur Verfügung.

In die Jahre gekommene ältere Notebooks können damit wieder neu zum Leben erweckt werden. Sie werden deutlich schneller. Der gefühlte Leistungsschub hängt zudem auch von anderen Komponenten im Notebook ab, wie dem verbauten Prozessor (CPU) und anderen Komponenten. So wirkt sich eine Aufrüstung unterschiedlich stark aus.

Aufrüstung dynamischer Arbeitsspeicher
DDR-RAM für mehr Speicherplatz

Ein aufrüsten mit mehr Arbeitssspeicher, DDR-RAM kann das Notebook für speicherintensive Arbeiten beschleunigen. Zu diesen speicherintensiven Arbeiten zählen, Videobearbeitung, Videoschnitt, Bildbearbeitung, Stapelverarbeitung und einiges mehr. Gerade wer gleichzeitig parallel mit vielen Anwendungen arbeitet profitiert von mehr Speicherplatz im Arbeitsspeicher. So bringt eine Speicheraufrüstung von 8 GB auf 16 GB oder gar 32 GB einen Schub an Leistung in der täglichen Computerarbeit.

Aufrüstung Prozessor, CPU…

Ist bereits ein 4-fach Multikern Prozessor eingebaut so ist der Leistungsschub oft größer als bei einem 2-fach Multikern Prozessor. Teilweise ist eine Aufrüstung auf einen schnelleren höherwertigen Prozessor (CPU) möglich.

Aufrüstung DVD-Brenner, Blue Ray…

Ein aufrüsten von einem internen DVD-Brenner auf einen externen Blue-Ray-Brenner für das beschreiben von DVD`s mit 25 GB – 50 GB ist als Notebook Aufrüstung möglich. Große Datenmengen wie Filmmaterial in 2K, 4K, 8K Auflösung können damit gespeichert werden.

Wer möchte schon nach jedem Mausklick eine „Gedenkminute“ einlegen? Schnelles arbeiten am Notebook ist angenehmer, ergonomischer als langes warten und verharren bis die Ausführung abgearbeitet sind. Bei zu langen Wartezeiten verliert man die Geduld. Man verliert den Faden, so die eigenen Erfahrungen.

Die genannten Aufrüstungen, Erweiterungen sollten gut geplant und vom Fachmann durchgeführt werden, um mögliche Schäden am Notebook zu vermeiden.

Notebook mit Dockingstation – Port Replikator, Erweiterung für den stationären Betrieb

Steht ein Notebook mit Anschluss an eine Dockingstation zur Verfügung können für den stationären Betrieb externe Geräte angeschlossen werden. Das ständige an- und abstecken der verschiedenen Erweiterungen zwischen stationären und mobilen Betrieb wird reduziert.

  • Erweiterung der USB-Anschlüsse
  • mehr Monitoranschlüsse für externe Monitore
  • Erweiterung Anschluss Kopfhörer, Mikrophone

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer möglich.
Änderungen jederzeit vorbehalten.
Nutzung auf eigene Gefahr.